Pferde kaufen – Wichtige Tipps, die du wissen solltest

Pferde kaufen erfordert einige wichtige Überlegungen

Pferde kaufenBist du dir noch unsicher, ob du dir wirklich ein Pferd anschaffen möchtest? Sicherlich hat das Pferde kaufen viel mit Verantwortung zu tun. Schließlich muss dieses Pferd gepflegt werden und es benötigt einen passenden Stall. Außerdem ist ein Pferd mit monatlichen Kosten verbunden, die du aufbringen musst. Pferdefutter, Tierarzt, Hufschmied und Haftpflicht sind neben den Ausgaben für das Zubehör, wie Reitsattel, Trense und Satteldecke nur einige Belastungen, die du finanziell auf dich nehmen musst.

Solltest du dir diese finanziellen Aufwendungen durchgerechnet haben, dann solltest du den Schritt des Pferdekaufs unbedingt wagen, denn nicht nur der Hund ist ein guter Freund des Menschen, sondern gerade auch die Pferde. Kaum ein Tier ist so sanftmütig, bietet so viel Kontakt zur Natur und bietet dir dabei einen so intensiven Kontakt zwischen Mensch und Tier. Bedenke jedoch immer, dass das Pferde kaufen immer gut überlegt sein will.

 

Pferde kaufen ist ein weitreichende Entscheidung

Das beruhigende Schnauben der Pferde und das Kauen auf dem Heu an der Heuraufe ist ein wirkliches Glücksgefühl. Auch der Geruch des Pferdes ist für Pferdeliebhaber ein wichtiger Begleiter im Alltag.
Die tägliche Pflege und Bewegung deines Pferdes ist mit dem Pferde kaufen deine alltägliche Aufgabe. Du wirst es aber nicht als Belastung empfinden, vielmehr wird es deinen Tag bereichern. Das tägliche Striegeln deines Pferdes und die Nähe zu deinem Begleiter auf vier Hufen ist spannend und gibt dir eine wichtige Aufgabe. Die tägliche Bewegung bei einem Ausritt, im Parcour oder Dressurviereck ist für dich und deinen Liebling wichtig, da ihr beide dieses gemeinsame Training braucht.

Pferde kaufenWas machst du nur ohne Pferd? Dressurreiten im Fernsehen schauen? Oder hast du vielleicht ein Pflegepferd, um das du dich nur gegen ein Endgeld kümmern darfst?
Doch nichts ist schöner, als seinem eigenen Pferd die Hufen einzupinseln. Auch der Ausritt im Sonnenaufgang wird dir von niemandem mehr genommen. Als Pferdenärrin brauchst du ein Pferd, dem du dich ganz widmen kannst. Es ist ein sehr schönes Gefühl, dem eigenen Pferd einen schönen Tag zu bereiten. Falls du dich mit diesen Punkten identifizieren kannst, dann solltest du nicht mehr lange zögern und das Pferde kaufen in Angriff nehmen.

 

Das Pferde kaufen erfordert eine genaue Planung

Sicherlich machst du dir viele Gedanken über das Pferde kaufen. Mehrere Fragen wollen dabei wohl überlegt sein. Eine wichtige Überlegung ist es, auf welchem Pferdemarkt oder bei welchem Pferdehändler du dich umsehen möchtest? Höre dich am besten im Bekanntenkreis um, wo sie ihre Pferde gekauft haben. Welche Erfahrungen sie gemacht haben? Das ist wichtig, da es auch bei den Pferdehändlern einige unseriöse Vertreter gibt.

Aber auch der private Ankauf ist eine gute Möglichkeit, das passende Tier zu finden. Im Internet oder auch in der regionalen Tageszeitung findest du private Angebote. Viele Privatanbieter trennen sich nur schweren Herzens von ihrem Pferd, so dass auch sie sehr daran interessiert sind, dass sie einen guten Platz für ihr geliebtes Pferd finden werden. Aber gerade bei privaten Anbietern solltest du die gleichen Vorsichtsmaßnahmen walten lassen wie beim Pferdehändler, damit du keine bösen Überraschungen erlebst. Du solltest auch bei privaten Anbietern nicht überstürzt handeln und dich auf keinen Fall unter Druck setzen lassen. Der Verkäufer sollte unbedingt respektieren, dass du eine gewisse Zeit und auch Überlegungen für deine Entscheidung brauchst.
Erkundige dich auch, welche Pferde du beim jeweiligen Händler kaufen kannst. Ist es eher ein Händler, der sich auf Springpferde oder Dressurpferde spezialisiert hat. Meistens verkaufen die Händler Pferde für jegliche Sparte des Pferdsports.

Schau dir an, wie die Pferde untergebracht sind und wie er mit den Pferden umgeht. Die meisten Pferdehändler bieten dir die Möglichkeit, beim Pferde kaufen die Pferde, die für dich in Frage kommen genau auszuprobieren. Das heißt, dass du sie beim Pferdehändler auf dem hauseigenen Platz reiten darfst und Händler, die dich vielleicht durch deinen Reitverein kennen, geben dir das Pferd für mehrere Tage zum Prüfen auf "Herz und Nieren". Du solltest des Weiteren einen weiteren Fachmann zur Rate ziehen.

 

Beim Pferde kaufen solltest du einige Gesichtspunkte beachten

Pferde kaufenAchte beim Pferde kaufen genau auf die Verhaltensweisen des Pferdes, das dich interessiert. Wirkt es hektisch oder gestresst? Ist es gelassen im Umgang mit Menschen und anderen Pferden, die im Stall leben. Bitte den Händler, bevor du einen Proberitt machst, dass er das Pferd in der Halle oder auf der Koppel einmal frei laufen lassen sollte. Schau dir die Bewegungen des Pferdes an. Sind sie klar und raumgreifend? Frage den Händler unbedingt nach Erkranken des Pferdes oder auch Auffälligkeiten. Führe das Pferd umher und schaue ganz genau, wie das Pferd auf dich wirkt. Streiche mit deinen Händen das Pferd ab. Siehst du irgendwelche Auffälligkeiten? Wirkt das Fell stumpf? Sind die Hufen gepflegt? Nimm auf jeden Fall beim Pferde kaufen auch die Hufen des Pferdes hoch, denn nur so bekommst du einen Eindruck, wie er sich beim Hufschmied verhalten könnte.

Probiere das Pferd sowohl auf einem Reitplatz aus als auch im Gelände. Ist das Pferd bei der Arbeit konzentriert? Ist es schreckhaft? Du solltest alle Gangarten ausprobieren und in dich hinein hören. Fühlst du dich wohl auf dem Rücken des Pferdes? Entspricht es auch wirklich deinen Vorstellungen? Viele wünschen sich ein Pferd, das schön am Zügel geht, überprüfe, ob es dir vertraut und sich auch rückwärts richten lässt.
Egal, ob du Springreiten willst oder nicht. Du solltest auf jeden Fall kleinere Hindernisse anreiten. Wie verhält sich das Pferd? Liegt dein Hauptaugenmerk auf dem Springreiten, dann solltest du natürlich die Hindernisse auch entsprechend schon beim Pferde kaufen ausprobieren.

 

Sei beim Pferde kaufen aufmerksam und höre auf dein Gefühl

Das Pferde kaufen ist ein sehr individueller Vorgang. Du solltest unbedingt - wie bereits erwähnt - einen Fachmann hinzuziehen, wenn du dich für ein geeignetes Pferd entscheiden möchtest. Dieser soll sich auch das Zusammenspiel zwischen dir und deinem Pferd ansehen. Fühlst du dich im Umgang mit deinem zukünftigen Gefährten sicher? Wenn Du dich mit Horsemanship auskennst, kannst du es schon an diesem Pferd testen. Lass dir Zeit bei deiner Entscheidung. Schaue nicht nur einmal, sondern nimm dir das Sprichwort "schlaf ne Nacht drüber" auch beim Pferde kaufen zu Herzen. Vielleicht erlaubt dir der Pferdeverkäufer auch einmal, eine Trainingsstunde mit dem Pferd auf einem fremden Reitplatz. Dabei kannst du dann gleich überprüfen, ob du beim Pferde kaufen nicht an ein Pferd gerätst, dass Scheu vor dem Verladen hat.
Gehe mit dem Pferd spazieren und versuche, die Aufmerksamkeit auf dich zu lenken. Du erfährst viel über den Charakter und auch seine Verhaltensweisen. Das sollte dich unbedingt in deiner Entscheidung beeinflussen.

 

Das solltest du unbedingt vor dem Pferde kaufen abchecken

Um die Gesundheit des Pferdes bereits beim Pferde kaufen genau in den Blick zu nehmen, solltest du unbedingt eine Ankaufsuntersuchung des Tieres in Anspruch nehmen, um möchgliche Pferdekrankheiten zu vermeiden. Der Tierarzt überprüft dann die Vitalfunktionen und die Gelenke sowie die Klarheit des Ganges beim Pferd. Es ist allerdings sehr ratsam beim Pferde kaufen eine umfangreichere Untersuchung durchführen zu lassen. Du solltest die Gelenke und die Knochen deines zukünftigen Pferdes bereits vor dem Pferde kaufen röntgen lassen.

Es wird dich zwar etwas kosten, aber du bist dann wirklich abgesichert und es hat sich oftmals schon mehr als lohnenswert herausgestellt. Manchmal kommt es vor, dass beim Pferde kaufen Tiere gesund gespritzt werden und sobald die Wirkung des Medikaments nachlässt, geht es lahm. Solchen bösen Überraschungen solltest du beim Pferde kaufen unbedingt vorbeugen. Es ist auch wirklich ratsam, einen Tierarzt seiner Wahl zu Rate zu ziehen. Schließlich kannst du dir dann sicherer sein, dass du beim Pferde kaufen dann auch jeglichen Unsicherheitsfaktor ausgeschlossen hast.
Außerdem solltest du dich über die Vorgeschichte informieren. Lass dir die Papiere bereits vor dem Pferde kaufen zeigen, sofern es Papiere gibt. Du kannst dort sehen, wie viele Vorbesitzer eingetragen sind. Vielleicht kannst du im Vorfeld des Kaufes mit einem Vorbesitzer Kontakt aufnehmen? Wenn der Verkäufer nichts zu verbergen hat, dann wird er dir ohne Zögern die Kontaktdaten zukommen lassen.

 

Wenn das Pferde kaufen gut überlegt ist dann wirst du viel Freude an deinem neuen tierischen Begleiter haben

Pferde kaufenEgal für welche Kaufoption du dich entscheidest, du solltest achtsam sein und ein paar Regeln befolgen. Es ist wichtig, dass die Chemie zwischen dir und dem Pferd stimmt. Du wirst aber beim Pferde kaufen ein Gefühl dafür bekommen. Du solltest auf jeden Fall nichts übers Knie brechen. Lass dir Zeit und wenn du dir nicht ganz sicher bist, dann schau dir weitere Pferde an. Außerdem solltest du beim Pferde kaufen unbedingt die Ratschlage von Fachleuten in Anspruch nehmen. Auch wenn es dir ein paar Unkosten bereitet. Es ist vor allem wichtig, dass du dir die Sicherheit gibst, dass du auch wirklich das richtige Pferd kaufst. Schließlich ist es eine kostspielige und auch eine weitreichende Entscheidung.

Pferde-Probleme

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*

Pferde Probleme lösen