Isländer kaufen – Was beachtet werden muss *NEU*

Isländer kaufen – Der Traum vom eigenen Island Pferd

Erfahre hier wichtige Informationen, wenn du einen Isländer kaufen möchtest. Die aus Island stammenden Islandpferde sind wegen ihrer Robustheit hierzulande sehr beliebt. Islandponys können auch von Erwachsenen geritten werden und beherrschen nicht nur die Grundgangarten wie Schritt, Trab oder Galopp. Zusätzlich laufen sie in einer typischen genetischen Gangart, die als Tölt oder Pass bezeichnet wird. Die Isländer gelten als eine reine Pferderasse und zählen zu den Warmblütern.

 

Isländer kaufen - das Pferd mit der robusten Gesundheit

Möchtest du gern einen Isländer kaufen? Die starken kleinen Pferde zeichnen sich durch ihre robuste Gesundheit aus. Manchmal leiden sie jedoch unter einem Sommerekzem oder Spat. Das Sommerekzem äußerst sich in starkem Juckreiz und tritt häufig bei mangelnder Bewegung oder falscher Fütterung auf. Hier kannst du nach dem Isländer kaufen einiges dazu beitragen, dass dein Pferd gesund bleibt. Überfütterung macht sich bei den Islandponys schnell bemerkbar, die Neigung zu Ekzemen ist hingegen erblich bedingt. Pferde, die im Flachland gehalten werden, erkranken häufig an einem Ekzem als die Tiere die im Gebirge oder in Meernähe leben. Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, kannst du mithilfe von Ekzemerdecken und medizinischen Präparaten die Symptome gut kontrollieren.

 

Isländer kaufen – freundliche und charakterstarke Pferde

Die kleiIsländer kaufennen, kräftigen Isländer eignen sich ausgezeichnet als Lastenträger. Sie befördern ihre Fracht auch über längere Strecken. Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, erkennst du das Islandpony an einem kurzen Rücken und dem geraden Kopf, der von einem starken Unterkiefer geprägt ist. Möchtest du einen Isländer kaufen wird dir außerdem sein langes Winterfell auffallen. Die Pferde stammen aus dem kalten Klima Island und werden von ihrem Fell und der winddichten Unterwolle vor eisigen Temperaturen geschützt. Meistens sind die Tiere einfarbig, dabei hat das Fell unterschiedliche Farben. Die Islandpferde besitzen ein Stockmaß von circa 130 bis 138 Zentimeter. Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, stellst du fest, dass die charakterstarken kleinen Pferde sehr mutig sind, aber auch ihren eigenen Willen haben und ihn auch durchsetzen! Dennoch zählen die liebenswerten Ponys zu den freundlichen Pferderassen.

 

Isländer kaufen und an Wettbewerben teilnehmen

Zu den Besonderheiten der Rasse zählt die spezielle Gangart, die sie außer den herkömmlichen Grundgangarten beherrschen. Der sogenannte Tölt bezeichnet eine Fußfolge, bei der ähnlich wie beim Schritt nicht alle Füße gleichzeitig den Boden verlassen. Dadurch springt das Islandpony nicht und du wirst beim Reiten nicht durchgeschüttelt. In ihrem Herkunftsland gelten die Isländer als treue Arbeitstiere, die auch in unwegsamen Gelände ausgesprochen trittsicher sind. Auch bei Sportveranstaltungen werden die Islandponys gern eingesetzt. Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, solltest du bereits etwas Erfahrung im Reiten mitbringen. Die Züchter bieten in der Regel einfach zu reitende Islandpferde an. Beim Tölt befinden sich abwechselnd nur ein bis zwei Pferdehufe am Boden. Deshalb kannst du auf deinem Islandpony bequem und beinahe erschütterungsfrei sitzen. Dein Pferd geht aufgerichtet und bewegt sich aus der Schulter heraus.

Beim "Tölten" geht das Pferd von der Schrittgeschwindigkeit bis zum Galopp, je nach seinem individuellen Ausbildungsstand. Auch der Passgang zählt zu den Renngeschwindigkeiten, die manche Islandpferde beherrschen. Der Rennpass stellt die Königsgangart der Islandpferde dar. Wenn du einen Isländer kaufen und an Wettbewerben teilnehmen möchtest, sollte das Pferd diese Disziplin beherrschen.

 

 

Vom deutschen Zuchtbetrieb einen Isländer kaufen

Isländer kaufenBei vielen deutschen Züchtern, oder auf einem Pferdemarkt kannst du einen Isländer kaufen, der hier geboren wurde. In Deutschland beginnt die Deckzeit Anfang Juni. Die Stutenherde wird erst kurz vor der Deckzeit zusammengestellt. Damit sind Rangordnungskämpfe innerhalb der Deckperiode ausgeschlossen. Der Deckhengst steht während dieser Zeit mit den Stuten gemeinsam im Herdenverband.

Ist das Fohlen von der Mutter abgesetzt, kannst du den Isländer kaufen. Die Islandfohlen, die in Island geboren werden verbleiben bis Anfang Dezember im Herdenverband und werden danach von der Mutterstute abgesetzt. Anschließend erfolgt die Aufzucht mit gleichaltrigen Fohlen. Die Islandhengste werden nach dem ersten und vor dem dritten Lebensjahr kastriert. Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, entscheide dich am besten für ein junges Tier.

 

 

Sportturnier mit dem Isländer

Die robusten Islandpferde werden soweit möglich das ganze Jahr im Freien gehalten. Möchtest du einen Isländer kaufen, der in einem großen Reitpferdebestand aufwächst, stellst du fest, das Stuten und Wallache dort etrennt gehalten werden. Das geschieht um Verletzungen zu vermeiden. Möchtest du einen Isländer kaufen, um an einem Sportturnier teilzunehmen? Islandpferde nehmen ebenfalls gern an Sportturnieren teil, die sich teilweise erheblich von den bekannten Reitturnieren unterscheiden. Beim Turnier mit einem Islandpferde werden die vier oder fünf Gangarten des Pferdes gezeigt und dazu findet der Wettbewerb auf einer Oval- oder Passbahn statt. Die besonderen Gangarten der Isländer, Tölt, Rennpass und Passrennen werden anhand spezieller Gangprüfungen beurteilt. Bei den speziell für Islandpferde entwickelten Hestadagar-Wettbewerben treten Freizeitreiter an. Im Gangpferdezentrum Aegidienberg in der Nähe von Bonn fand im Jahr 2012 die 1. Internationale Gæðingakeppni Meisterschaft statt.

 

 

Islandpferde aus dem hohen Norden

Möchtest du einen Isländer kaufen, weil diese charmante Pferderasse etwas ganz Besonderes ist? Bei vielen Züchtern in Deutschland kannst du einen Isländer kaufen, der in Island geboren wurde. Die reinen, ursprünglichen und natürlichen Pferde sind nur bedingt von Menschen geprägt. In ihrer isländischen Heimat leben die kleinen Pferde im Herdenverbund auf unbegrenzten Weiden in ihrer natürlichen Umgebung. Dadurch wird auch ihr Charakter geprägt und sie entwickeln eine Sozialisierung innerhalb ihres Verbands. Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, hast du sicher schon verschiedene Anzeigen gelesen und dich über die liebenswerten Pferde informiert.

 

 

Isländische Namen haben Tradition

Und wie möchtest du dein Pferd nennen? Beim Isländer kaufen suchst du den passenden Namen für dein Pony aus. Isländische Namen haben eine lange Tradition. Eine Stute trägt beispielsweise den Namen Alda (für Woge oder Welle), Aldis (Mädchenname) oder Bessa(Bärin). Ein Islandhengst hört häufig auf Akur (Feld, Acker), Balti (Bezeichnung für Bären) und Bandvettir (Pferd aus den Fjorden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Isländische Namen gelten als besonders kreativ. Deinen Islandhengst kannst du Bliki (der Leuchtende oder Glänzende) nennen, oder Diddi (Kosenamen für Jungen). Digur ist eine liebevolle Bezeichnung für einen Dicken und Dili bedeutet in der isländischen Sprache kleiner Fleck. Bei den Islandstuten zählen Blika (Wolkenbank oder heller Streifen am Horizont), Blina (Knubbel) und Blikfaxa (Stute mit leuchtender Mähne) zu den Favoriten.

 

 

Die Farben der Erde

Isländer kaufen

Regina Mohr / pixelio.de

Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, achtest du auch auf die Farbe deines zukünftigen Pferdes. Isländer sind meist einfarbig, dafür kommen alle Farben vor. In den unterschiedlichen Zuchtlinien findest du helle Isländer oder Ponys in dunklen Farben. Willst du einen Isländer kaufen, der direkt aus Island stammt, musst du mit Importkosten und der Einfuhrumsatzsteuer rechnen. Dadurch gestaltet sich der Preis letztendlich meist höher als wenn du dich für ein Pferd von einem deutschen Züchter entscheidest. Worauf solltest du noch achten, wenn du einen Isländer kaufen möchtest? Viele Züchter bieten ein Probereiten auf ihren Verkaufspferden an. Dieses Angebot kannst du unverbindlich in Anspruch nehmen und dein zukünftiges Pferd bei dieser Gelegenheit gleichzeitig kennenlernen.

 

 

Das Pferd kennenlernen

Willst du einen Isländer kaufen, schaue dich beim Züchter um und suche dir das passende Islandpony aus. Die meisten Züchter stehen dir mit Rat und Tat zur Seite um gemeinsam mit dir das richtige Pferd zu finden. Das Tier sollte möglichst jung sein. Die meisten Pferdebesitzer, die einen Isländer kaufen, entscheiden sich für ein Jungpferd oder ein Fohlen. Reserviere eine Reitstunde beim Zuchtbetrieb deiner Wahl und trabe mit deinem Islandpony durch das Gelände. Ein guter Züchter wird dir einige Fragen zu deinen Reitkenntnissen stellen und diese auch beurteilen. Er möchte dir helfen, das beste Pferd zu finden. Von Vorteil ist es, wenn das Islandpferd bereits trainiert ist.

Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, aber noch keine Reiterfahrung besitzt, kannst du in einer Reitschule entsprechende Kurse besuchen. Den Reitunterricht nimmst du in der Freizeit oder am Wochenende. Viele Reitschulen bieten Reiterferien und Reiturlaub für Erwachsene an. Auch in Wochenendkursen lernst du die Grundlagen des Reitens und erfährst nebenbei viel Wissenswertes über Pferde. Bei Wanderritten lernst du deinen Isländer näher kennen und kannst eine Beziehung zu ihm aufbauen.

Das richtige Pferdefutter für den Isländer

Wenn du einen Isländer kaufen möchtest, stellst du sicher auch die Frage nach dem richtigen Pferdefutter und eventuellen Ergänzungsfuttermitteln. Mit einem guten Futter erhältst du die Gesundheit deines Pferdes und stärkst dessen Leistungsfähigkeit. Da diese Pferderasse aus dem hohen Norden stammt, ist das Island Pferd leicht anfällig für Hufrehe, weil es unsere saftigen Weiden von Natur aus nicht gewohnt ist. Islandpferde benötigen neben einem hochwertigen Rauhfutter auch ein zusätzliches Kraftfutter.

Welches Futter speziell für dein Pferd am besten ist, kann dein Tierarzt beantworten. Er weiß auch genau, welche Menge du füttern solltest. Natürlich kannst du auch den Züchter fragen, bei dem du den Isländer kaufen möchtest, mit welchem Futtermittel die Pferde im Zuchtbetrieb gefüttert werden. Geeignete Futtermittelangebote findest du beispielsweise im Internet. Es gibt spezielle Webshops für Tiernahrung, die auch Ergänzungsfuttermittel für Pferde anbieten. Mit der richtigen Ernährung geht es deinem Pferd immer gut und du wirst mit deinem treuen Isländer viel Spaß haben!

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*

Pferde Probleme lösen